Aus dem Kirchenkreis Minden fah­ren über 160 Teilnehmer/innen zum 2. Deutschen Evangelischen Posaunentag – kurz DEPT – vom 3. bis 5. Juni 2016 nach Dresden. Die musi­ka­li­schen als auch orga­ni­sa­to­ri­schen Vorbereitungen lau­fen auf »Hochtouren«.

So gab es bereits die ers­ten Kreisproben im Februar und den Bläsertag am letz­ten Samstag, um sich mit den Noten aus dem »Gloria 2016« ver­traut zu machen. Weitere Proben und Chorbesuche mit Kreisposaunenwart Lothar Euen sind in Planung.

Das ORGA‐Team Markus Seele, Manuel Mank und Stefan Fabry berei­ten die Abstimmungen bezüg­lich der Gemeinschaftsfahrt vor. Es wer­den drei Busse und der Bulli von »Juenger unter­wegs« (frü­her Amt für Jugendarbeit) für die Fahrt zur Verfügung ste­hen.

Die Unterkunft ist in den Hotels »Ringhotel Altdresden«, »Bestwestern« und »Intercity« vor­ge­se­hen. Die Zimmer‐/Appartmentzuteilungen für die ein­zel­nen Chöre sind fast abge­schlos­sen und wer­den in Kürze den Chören mit den dazu­ge­hö­ri­gen Rechnungen gesen­det.

DD_DEPT_2016_Hotel_Herzlich Willkommen_V2 Willkommens‐Gruß vom Hotel

»Eine Reise gleicht einem Spiel. Es ist immer etwas Gewinn und Verlust dabei. Meist von der uner­war­te­ten Seite«

nach J.W. von Goethe